Sascha Pallenberg: The Deutsche Techblogger Original

“Ich glaube einfach das Leute erfolgreich sein können mit den Sachen, die sie lieben!”
Sascha Pallenberg ist wohl der bekannteste deutschsprachige Techblogger – und eines der prominentesten Vorbilder dafür, dass man genau das machen sollte was man liebt – und damit auch erfolgreich sein kann. Mit netbooknews.de und netbooknews.com war er ganz am Anfang der Mini-Laptop-Revolution mit dabei und hat sich auch in der Szene in den USA einen Namen gemacht. 2008 hat Sascha einen guten Job in den USA – generiert aber mit seinem Blog in kurzer Zeit weitaus höhere Umsätze als er in seinem damaligen Job verdient. Kurze Zeit später wohnt er in Taipei, Taiwan und reist er zwischen Europa, USA und Asien hin und her um über die neusten Entwicklungen im Bereich mobile computing zu berichten. Und dabei bleibt er immer mit beiden Füßen auf dem Boden. Spricht frei Schnauze was er denkt und erobert nebenbei mit seinen Videos auch noch top Rankings bei YouTube. Sascha ist ein absolutes Original – und ein toller Interviewpartner. Danke für das Interview, danke für deine direkte und offene Art, bis bald in Dortmund im Biergarten!


Bitte teile diesen Beitrag mit anderen Unternehmern in deinem Netzwerk!

  1. Martin Metzmacher 7. Dezember 2012, 21:40

    Was meinst du genau mit "neues"?

  2. Muse 4. Dezember 2012, 19:41

    Tolles Interview. Gibts schon was neues von Sascha?

  3. Valeria 12. August 2012, 19:28

    Sehe das auch so wie Sascha, welcher übrigens durch seine Geschichte und seine Redensart sehr sympathisch rüber kommt, die Dinge die dir Spaß machen, haben ein höheres Erfolgspotenzial. Sei es nicht mal finanziell, sondern für einen selber. :)

    Geiles Interview!

  4. Fabian Prell 17. Oktober 2011, 11:17

    Hallo Martin, hallo Sascha,

    tolles Interview. Sascha hat im Interview gesagt "ich bin kein Motivationstrainer und werde nie einer". Wenn ich mir aber dann solche Interviews ansehe / anhöre motiviert mich das jedes mal aufs Neue und gibt mir Kraft weiter am eigenen Business zu arbeiten. Ich finde es einfach absolut klasse!

    Grüße
    Fabian

  5. Amin Messayeh 30. September 2011, 14:06

    Hallo lieber Martin,

    ja, es war ein richtig rockiges Interview und hat mich aus der Seele gesprochen. Ich bin auch aus den gleichen Gründen weg von Österreich weil mir die "Scheisse" genauso auf dem Sack ging wie der Sascha! Was mich am besten gefallen hat ist die Art und Weise des Videos und die gleichzeitige Einfachheit im Ausdruck – eben ehrlich und direkt. Weiter so Martin (übrigens du warst schneller ;-)

    Na ja ich freue mich auf viel mehr Interviews dieser Sorte und sende sonnige Grüße aus Amman am Toten Meer

    LG, Amin

  6. Florian 19. August 2011, 10:14

    Sehr geiler Typ der Sascha :-) Find ich super, dass er einfach irgendwo geblieben ist (in seinem Fall Taipei) und da sein Ding dreht :-)

  7. Gordon Kuckluck 27. Juli 2011, 14:15

    Hallo Martin, hallo Sascha,

    habe jetzt erst dieses Video gesehen.

    Hm… schon interessant, was er über den Social Media Elite Club und das Web 2.0 Traffic-System beispielsweise sagt.

    Und genau hier scheidet sich auch mein Geist:
    Sollte man alles an Content kostenlos hergeben und "nur" über Werbung monetarisieren (wie bei Sascha anscheinend)?
    Oder ist es "legitim" gute Inhalte als Dienstleistungen zu verkaufen?

    Ich persönlich finde für beide Sichtweisen super Pros und Cons.

    Wie seht Ihr das?

    ICH für meinen Teil weiß immer noch nicht recht, für welche Position ich mich entscheiden sollte.

    “Ich glaube einfach das Leute erfolgreich sein können mit den Sachen, die sie lieben!”

    Ja und nein, denn wie er selbst sagt, muss ja auch ein Markt und eine gewisse Konsumstärke da sein. Das war bei meinem damaligen Projekt Haiwelt beispielsweise schwierig…

    Ich meine Sascha mit seinem Techblog hat da gut reden… oder?

    Und wenn man dann Informationsprodukte verkauft, ist das "in Ordnung"?

    Freue mich auf Eure Meinungen!

    Viele Grüße
    Gordon

  8. Matthias 25. Juli 2011, 23:06

    Dieser Interviewpartner unterscheidet sich (positiv) von den bisherigen. Mehr solcher Leute fände ich interessant.

  9. Martin Metzmacher 24. Juli 2011, 19:30

    Eigentlich komisch, dass dieses Interview nicht mehr Kommentare bekommen hat. Auf jeden Fall einer meiner persönlichen Favoriten.

  10. Joschka Budach 29. Juni 2011, 22:31

    super interview… die Kaffeetasse muss verlost werden martin xD

Kommentare zu diesem Beitrag: